7 Comments
  • Manfred
    September 23, 2019

    Liebe Tirza,

    ich habe mir das Video angesehen, aber über die 3,5 Zeiten ging das gar nicht so recht. Er hat das als Bezug zu etwas anderem gesehen, aber nicht die 3,5 Zeiten erklärt. Dass es nicht um Rom geht, da bin ich mit ihm einer Meinung. Ansonsten sehe ich das anders.

    Aber vielen Dank für den Hinweis.

    Liebe Grüße Manfred

  • Tirza
    September 23, 2019

    Lieber pit,

    genau, – Segensgrüße!

    Tirza

  • piti
    September 23, 2019

    Liebe Tirza.
    Ansehen kann man sich das schon mal.
    Friede pit

  • Tirza
    September 23, 2019

    Lieber Manfred,

    hatte schon einen Kommentar eingestellt, zu dem Artikel Apokalyptische Reiter Teil 2, aber er scheint nicht
    online gegangen zu sein; vielleicht aus technischen Gründen verschwunden.
    Nun versuche ich es erneut und wollte Dir gern einen Link einstellen, der dich vielleicht interessieren könnte?
    Achim Klein zum Thema: „Eine Zeit und zwei Zeiten und eine halbe Zeit“
    (Link wurde entfernt aus Sicherheitstechnischen Gründen…bitte keine Links mehr angeben)
    Was ist deine Meinung dazu?
    Unser Herr Jesus Christus segne Dich & Liebe Grüße!
    Tirza

  • Manfred
    September 23, 2019

    Lieber Tommy,

    ist doch kein Problem. Da ich aber in dieser Religionsgemeinschaft groß geworden bin, musste ich im Laufe der Zeit mehrmals an dem Redemerkal:

    „Nachdruck durch Wiederholung“

    arbeiten. Es ist ja nicht so, dass man in den vielen Jahren gar nichts gelernt hat. Das habe ich mir behalten und von daher kann und muss man
    das sogar ab und zu wiederholen, damit es nicht in Vergessenheit geht. 🙂

    Liebe Grüße Manfred

  • Tommy
    September 23, 2019

    Ja Manfred,
    aber das ist jetzt, ohne groesser Kritik ueben zu wollen an Deiner Aussage, etwas was bei Bruderinfo echt schon ab und zu angesprochen wurde. Deine Schlussfolgerung halte ich fuer richtig.
    Tommy

  • Manfred
    September 23, 2019

    Liebe Geschwister,

    ich habe die letzten Tage darüber nachgedacht, warum auf dem Titelbild überhaupt der 1.te Apokalyptische Reiter aus Off. Kap. 6 abgebildet ist, anstelle von Jesus der in Off. 19 mit seinen himmlischen Heerscharen daher kommt. Wie kommt man überhaupt auf die Idee, diese beiden unterschiedlichen Begebenheiten in einem Bild zu vermischen.

    Der 1.te Apokalyptische Reiter ist ja der Antichrist. Das Wort Antichrist, bezeichnet ja jemanden, der gegen Christus ist und handelt und oder sich an seine Stelle setzt. Dazu gibt es ja auch einen Bibeltext:

    2.Thes. 2:3,4; Elb:
    3 „Laßt euch von niemand auf irgend eine Weise verführen, denn dieser Tag kommt nicht, es sei denn, daß zuerst der Abfall komme und geoffenbart worden sei der Mensch der Sünde, der Sohn des Verderbens, 4 welcher widersteht und sich selbst erhöht über alles, was Gott heißt oder ein Gegenstand der Verehrung ist, so daß er sich in den Tempel Gottes setzt und sich selbst darstellt, daß er Gott sei.“

    Der Mensch der Sünde, der Sohn des Verderbens, der für den Abfall verantwortlich ist, der widersteht allem was Gott heißt, somit widersteht er dem Christus, denn er ist Gottes Sohn. Der der Christus widersteht ist der Antichrist. Und genau dieser Antichrist, setzt sich in den Tempel Gottes und stellt sich selbst als Gott dar. Auch wenn man sich als Jesus darstellt, stellt man sich als Gott da, denn Jesus ist ja wie gesagt der Sohn Gottes und heißt somit auch Gott.

    Also hier meine Frage die ich mir gestellt habe:

    Wer hat überhaupt ein Interesse daran, den Antichrist auf diesem Bild als Jesus darzustellen?

    Jemand der für Jesus ist, würde das doch niemals tun. Wenn es keiner tut der für Jesus ist, muss es sich hier um jemanden handeln, der gegen Jesus ist. Der der gegen Jesus ist, ist der Antichrist.

    Wer trägt also für dieses Bild die Verantwortung, bzw. hat es so in Auftrag gegeben? Es muss der Antichrist sein, der sich damit wieder einmal selbst als der Mensch der Sünde geoffenbart hat. Nur er kann ein Interesse daran haben sich selbst als Gott darzustellen und sich damit auch über alles erhöht was Gott heißt.

    Man kann dieses Bild somit als richtiges Eigentor bezeichnen!

    Liebe Grüße Manfred

Write a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn + sieben =