9 Comments
  • Freigeist
    Mai 16, 2014

    Skandalös.

    mein Geschäftspartner in Manila, weder ex-noch aktiv, hat den Sturmverlauf über

    http://www.accuweather.com/en/ph/manila/264885/weather-forecast/264885

    verfolgt, wie viele andere auf den Philippinen.

    Dadurch wurden Menschen gerettet.

  • waytodawn
    Mai 16, 2014

    Ich weiß noch, dass ich auf dem Treffen im Süden Deutschlands in unserer Tischrunde über das Video bzw diesen Artikel bereits mal gesprochen hatte.
    Besonders der Hinweis darauf, dass es auch Tote gab in dieser einen Versammlung und dann später bei der Herausgabe der neuen Übersetzung der NWÜ so ein taktloser Spruch fallen musste.

    Ich erinnere mich vor einiger Zeit bei meiner Mutter zuHause eine Art „Wie verhalte ich mich im Fall einer Katastrophe“-Plan gefunden zu haben – Thematisch ging es hier erst einmal darum, an wen der Brüder man sich da wenden kann. Aufgeteilt wurde man nach den Versammlungsbuchstudien, in denen man sich befand. Ich wusste nicht, ob das einfach nur „Panikmache“ seitens der WTG für das nahe Harmagedon war, oder nicht.

    Danke dass ihr dieses Thema noch einmal aufgegriffen habt.

  • Nachdenker an sarai
    Mai 16, 2014

    Hallo sarai,
    mir gehts genau wie dir. Wenn man sich ueberlegt wieviel Unheil, Elend und sogar Tod diese Organisation den Menschen gebracht hat und noch bringt und wieviele Menschen unter Neurosenund Depressionen und noch schlimmeren Zustaenden leiden und wenn man sich das menschenverachtende Verhalten der Organisation zu Andersdenkenden und Ausgeschlossenen betrachtet gibts nur eine Loesung zur Beseitigung des Uebels. Diese Organisation muss von Staats wegen verboten werden, alle Schandtaten aufgedeckt und oeffentlich gemacht werden und ihr gesamtes Vermoegen muss als Wiedergutmachung fuer ihre geschaedigten Mitglieder und Exmitglieder verwandt werden. Sorry, aber es gibt nichts und ich meine damit nichts Schlechtes was es in diesem Club nicht gibt, nur wird wissentlich versucht alles zu vertuschen.
    Liebe sarai, wir regen uns zwar darueber auf und wir bedauern ihre Schaefchen aber ich glaube nicht das wir in Kuerze was aendern koennen. Die Organisation schart ihre Mitglieder mit Druck und Angst immer fester an sichbis es irgendwann knallt. Seien wir froh dies erkannt zu haben.
    Nachdenker

  • sarai@Nachdenker
    Mai 16, 2014

    Lieber Nachdenker;

    ich will meine Gedanken dazu jetzt gar nicht weiterspinnen; weil man könnte dabei auch auf noch BÖSERE Dinge draufkommen;

    ———————————————-

    Und ICH glaube sehr wohl, daß WIR ALLE miteinander etwas ändern können – allein
    schon durch diese Seite 😉

    Mit ganz lieben Grüßen,
    Sarai

  • heibea
    Mai 16, 2014

    Lieber Nachdenker, liebe Sarai,
    Ihr schreibt,wieviel Unheil,Elend und sogar Tod…
    Dazu passen gut meine Erfahrungen mit meiner ExVs. Ich schrieb
    ja seinerzeit über einen Ältesten dieser Vs, der nicht nur frag-
    würdige Bildchen von jungen Mädchen auf seinem PC hatte, son-
    dern auch inzwischen volljährige Schwestern unsittlich berührt
    hat. Er wurde im Kreis von betroffenen Brüdern eindeutig über-
    führt, und mußte sein Ältestenamt niederlegen. Keine Einsicht,
    keine Entschuldigung bei den Mädchen, n i c h t s! Er sei froh,
    jetzt weniger Arbeit zu haben! Er darf weiter antworten, WT le-
    sen usw.
    Ich habe der VS den Rücken gekehrt, habe aber weiter viel Kon-
    takt mit Brüdern -die Ältesten wissen das,können aber nichts
    dagegen tun. Und jetzt komme ich zum Punkt: nur ganz wenige die-
    ser Geschwister verurteilen das Tun dieses Ältesten und sind
    allen Ernstes der Meinung, es gäbe „viel Schlimmeres“! Wo
    bleibt der Schutz der Kinder und Jugendlichen?! Es stimmt nichts
    mehr in dieser angeblichen VS Gottes! Der Älteste, der nachweis-
    lich Ehebruch beging, wurde n i c h t vors Komitee geladen, er
    wird von seiner Seilschaft und von oben (Kreis-,Bezirksaufseher
    und Selters gedeckt… Alle wissen´s, und vor allen Dingen Jeho-
    va! Wo bleibt der Respekt dieser erbärmlichen Kreaturen vor ihtem
    G O T T???
    Ich persönlich fühle mich nach all diesen Erfahrungen nur noch
    meinem Gott und seinem Sohn verantwortlich.
    Wie sollte man solchen Menschhen gegenüber auch Vertrauen haben?
    Darum denke und hoffe ich, dass die aufrichtigen Geschwister end-
    lich lernen, Verantwortung für sich selbst zu übernehmen, nach-
    denken,über das,was sie „von oben“ vorgesetzt kriegen, falsche
    (nicht biblische) Dinge ablehnen, und endlich mal mit Nachdruck
    „den Mund aufmachen“!- Aber- kann und wird das je geschehen?!
    Ich grüße Euch alle ganz lieb
    hei-bea

  • Anna
    Mai 16, 2014

    Liebe Heibea, liebe Anbeter Jehovas,

    Heibea, diese Zustände, wie du sie beschrieben hast sind in vielen Versammlungen. Das sind Seilschaften. Ich habe das Vertrauen zu meinem Gott und dem Christus, dass er diejenigen aufwachen lässt, die sich ziehen lassen.

    Bei mir hat es ja auch funktioniert 🙂

    Ein lieber Bruder hat mich auf folgende Verse aufmerksam gemacht, die er stets überlesen hat. Es geht um die Begebenheit, als Jesus gemäß Lukas 12:54 zu den Volksmengen sprach.

    Da geht es doch eindeutig um unsere Eigenverantwortlichkeit. Hier zunächst aus der NWÜ:

    „Warum bildet ihr euch nicht selbst ein Urteil über das, was gerecht ist?“

    Dann die neue Genfer Übersetzung:

    „Warum macht ihr euch nicht selbst klar, was ‚vor Gott‘ richtig ist?“

    Und noch die Übersetzung Neues Leben:

    „Warum könnt ihr nicht selbst entscheiden, was richtig ist?“

    Damit ist doch vollkommen klar, dass es keinen Mitteilungskanal gibt der uns in der Hierarchie von oben nach unten vorgibt, was wir bitte wie zu glauben haben.

    Und wenn wir dann plötzlich etwas ganz anderes glauben sollen (Neues Licht), dann ist auch dieses Gott gewollt.

    Einen schönen Tag an alle aus der Morgensonne wünscht

    Anna

  • hansi
    Mai 16, 2014

    liebe heibea.
    davon kannst du aussgehen,dass noch bei einigen geschwisstern der gedanke kommt aber hallo hier stimmt etwas nicht???,und dann beginnen wie die beröer zu prüfen und wachgerüttelt werden.
    ich bin so ein lebendes exemplar ,und ich vermute stark, ich werde diesbezüglich nicht der einzige bleiben.
    faierweisse ist es für diejenigen die nicht hieneingeboren wurden ich hatte dieses glück, etwas leichter die Scheuklappen oder besser gesagt die wt brille von der nase zu nehmen ,als für diejenigen die den wt brei,von Säuglingsalter aufzogen,aber liebe heibea es gibt so ein spruch,die Hoffnung stirbt zuletzt.lg hansi

  • sarai
    Mai 16, 2014

    Ich bin ZUTIEFST schockiert!!!

    Wenn das alles so wirklich stichhaltig recheriert ist und dies die reine Wahrheit für die Abwicklung der so hochgepriesenen Vorsorge der Organisation war; dann sind die obrigen, die dieses Massakker zu verantworten haben, alle mitsamt FEIGE, HINTERHÄLTIGE MÖRDER und gehören alle mitsamt auf die Anklagebank und viele Jahre WEGGESPERRT ins GEFÄNGNIS!

    Und auch das macht den Tod der unschuldig geopferten Schafe von Jesus NIEMALS wieder gut 🙁

    Und nach dem Urteil des Staates gehört diese Religion wegen ihrer Menschenverachtung V E R B O T E N !

    All dieses Lügen und Betrügen und unrechtmäßige Ausschliessen und Ächten von selbständig zu denken anfangenden
    Brüdern und Schwestern und das ewige Antreiben und Niederdrücken aller angeschlossenen Versammlungsmitglieder
    in ein Joch, das nicht das leichte von Jesus ist und das finanzielle und emotinale Ausbeuten ihrer Mitglieder und die immer weiteren IRRLEHREN; es MUSS ein Ende finden – das Leid MUSS einen Schlußpunkt erfahren; denn all diese Ungerechtigkeiten und all die unschuldigen Opfer aus der Blutfrage, den verzweifelten Selbstmorden; denen, die man damals nicht impfen lassen durfte gegen Kinderlähmung, etc., die wegen ihnen kinderlos geblieben sind, die nicht die adäquate Schulbildung und die Berufe haben durften, die ihnen zugestanden hätten usw. usw. – all dieses LEID, es S C H R E I T zum
    Himmel – PFUI DEIBEL !

    DIES, ja DIES ist das BLUT, dessen sie sich hätten ENTHALTEN sollen und nicht die menschenrettenden und notwendigen Bluttransfusionen!!!

    Das alles ist nur noch zum KOTZEN…

    Eine überaus entsetzte,
    Sarai

  • Jürgen
    Mai 16, 2014

    Mir ist beim Lesen gerade die Kinnlade auf den Frühstückstisch geknallt! Einfach nur unfassbar! Mir fehlen die Worte…

    Warum hat man nur die Anweisungen der Behörden so fahrlässig ignoriert? *kopfschüttel*

    VG, Jürgen

Write a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vierzehn − 4 =