203 Comments
  • Mike
    Dezember 25, 2013

    Hallo,

    ich möchte gern Kontakt zu Who1ts2Live4Ever2 aufnehmen, kann aber aus irgendwelchen Gründen keine Kommentare auf Seiner Youtube-Seite hinterlassen.
    Falls jemand kann wäre ich sehr dankbar wenn Ihr meine Emailadresse mit der Bitte um Kontakt dort posten könntet!

    Email: followersofthemaster@gmail.com

    danke

    Mike

  • Bird
    Dezember 25, 2013

    An diejenigen die noch innerhalb der Organisation sind.

    Schaut euch mal diesen Film an.

    https://www.youtube.com/watch?v=k274PNwsBws&feature=youtube_gdata_player

    Gibt das nicht zum Nachdenken.. ?

    Lg
    Bird

  • pit an bird
    Dezember 25, 2013

    lieber bird,
    Who1ts2Live4Ever2 hat schon viele videos auf youtube veröffentlicht. er war einer der ersten, die mich zum nachdenken gebracht haben.
    er ist christ, bis ins mark.
    danke für deinen link. ist nur schade, das so wenige seine beiträge bisher gesehen haben. sind alle eine schau wert.

    ach, sein name: who wants live for ever to, eine verballhornung von: unter diesen umständen eher nicht.

  • Bird an Pit
    Dezember 25, 2013

    Lieber Pit,

    Ja da hast du Recht, seine Videos sind empfehlenswert. Die Veröffentlichungen die er zeigt geben Beweis genug das mit dieser Organisation etwas nicht stimmt.

    Die ganzen Aussagen der WtG sind geprägt von subliminalen Dingen. Aussagen die ein suggeriert werden obwohl sie nicht dastehen.

    Lg
    Bird

  • andi
    Dezember 25, 2013

    Hallo Bird,

    ein schönes Beispiel dafür, wie die WTG mit gespaltener Zunge spricht, aber auch wie einfach es doch eigentlich ist, die WTG anhand ihrer eigenen Publikationen zu entlarven.

    Interessant ist ja auch, dass die Spendenaufrufe immer im November kommen. Bekommen nicht um diese Zeit herum viele ihre Jahresgratifikationen, 13. Monatsgehälter oder Weihnachtsgeld (bei diesem Begriff muß ich im ZJ-Zusammenhang immer schmunzeln)?

    Ein Schelm, der Böses dabei denkt.

    lg
    andi

  • Dennis
    Dezember 25, 2013

    Lieber andi,

    ganz richtig erkannt. Natürlich geschieht das aus diesen Gründen IMMER um diese Zeit und zwar seit Jahrzehnten, das lässt sich problemlos nachweisen. Da können sie sich auch nicht raus reden, denn wenn es keine bewusste Masche wäre würde die WTG die Spenden Aufrufe auch mal im Sommer oder irgendwann machen. Tut sie aber nicht.

    A propos Weihnachstgeld. Ich habe noch keinen Zeugen getroffen oder einen wt Artikel gelesen, der in diesem Zusammenhang die Entgegennahme des Geldes abgelehnt hätte.

    Aber aus biblischer Sicht müsste das aber jeder „treue Zeuge“ tun, denn „wer in kleinen Dingen treu ist, ist in vielem treu“.

    Aber wissen ja, beim Geld hört nicht nur die Freundschaft auf, sondern auch die Bibeltreue 😉

    Lg
    Dennis

  • Frank und Frei
    Dezember 25, 2013

    pecunia non olet – der Spruch des Cäsars Vespasian gilt auch heute noch: Geld stinkt nicht

  • Franki
    Dezember 25, 2013

    Franki an Alle

    Danke Euch herzlich und auf einen Neuanfang

    Gruß
    Franki

  • Myra
    Dezember 25, 2013

    Nur eine Frage am Rande: seit Franki hier ist, drehen sich viele Kommentare nur noch um seine Sätze und wir alle versuchen uns ein Bild davon zu machen, was er wirklich möchte, weshalb er so schreibt wie er schreibt – das nimmt viel, viel Zeit und Energie in Anspruch, in der es dann nicht mehr um den Beitrag, unter dem die Kommentare stehen, geht, sondern nur noch um Frankis Identität.
    Franki, weshalb das alles?

    M

  • Franki
    Dezember 25, 2013

    Franki an BI Team

    Liebes BI Team

    Danke für den Hinweis.

    Ich werde dies in Zukunft so befolgen.

    Mir war und ist sehr wichtig gewesen,Brüder und Schwestern darüber in Kenntniss zu setzen,da was unternommen wird auch in rechtlicher Hinsicht.

    Das ich dabei gewisse Regeln übertreten habe ,weis ich auch,hatte ich mehrmals darauf hingewiesen.

    Ich musste auch ein sogenanntes Verwirrspiel betreiben,damit meine eigentlichen Indentietät unendeckt bleibt,denn die E Mail adresse ist auch nur ein schein.

    Das ich mich dabei strafbar gemacht hätte ,lass ich im Raum stehen.

    Euere Auskunft bezüglich eines Richteramts der weder ber Ermittlungen noch seine Urlaubsziel bekannt geben darf stimmt.

    Da ich aber komplett anonym und ohne nachverfolgung geschrieben habe konnte ich mir das erlauben.

    Außerdem habe ich Euch teilweise aufgezeigt wer für die WTG im Forum arbeitet und wer nicht,wenn Ihr aufgepasst habt,das hätte ich gerne noch zu Ende geführt,aber so ist es besser.

    Ich werde weiterschreiben bei Euch allerdings ohne Rechtlichen Dinge.

    Die Tage werde ich eine neutrale E-Mail durchgeben wenn jemand dann noch fragen hat.

    Soweit dürfte alle Unklarheiten beseitigt sein

    Grüße

    Franki

  • johann
    Dezember 25, 2013

    Hallo Franki,
    ich würde mir echt wünschen, wenn ich dich als Bruder Franki hier lesen könnte!
    Einfach nur Franki!
    Egal ob Richter, Metzger oder Bäcker!
    Ein Bruder der dass gleiche Ziel wie die meisten hier hat!
    Das Unrecht der Gesellschaft aufdecken, aber biblische Korrekt und in Liebe!

    ganz liebe Grüße
    Johann

  • Bruderinfo
    Dezember 25, 2013

    Lieber Franki,

    ob du dich da strafbar gemacht hast oder nicht, dies haben wir in keinster Weise behauptet.
    Übrigens ist es deine Privatsache wie du handelst. Wir werden dich bestimmt nicht richten oder verurteilen.
    Für uns bist du ein Bruder wie jeder andere.

    Wir alle sind Sünder und sind nicht berechtigt den Bruder zu verurteilen. Dennoch schalten wir uns hier im Kommentarschreiben online, wenn wir bemerken
    das ein Bruder ein wenig aus der Bahn fährt.

    Das was wir geschrieben haben war genauso gemeint. Wir machten uns einfach Sorgen um DICH.
    Es ist natürlich sehr zu loben wenn du Brüdern Informationen geben möchtest. Uns passieren auch ständig Fehler.
    Einmal vergessen wir Quellen anzugeben, ein anderes Mal verschreibt sich ein Bruder im Team oder möchte seine eigene Erkenntnis liebevoll weitergeben und
    bemerkt nicht das er diese Erkenntnis schon zum Dogma erhebt…usw.
    Wie du siehst haben auch wir eine ganze Menge Macken.
    Versuchen wir doch gemeinsam dies im neuen Jahr wieder ein wenig besser zu machen.
    Liebe Grüße Bruderinfo 🙂

  • sarai an Franki
    Dezember 25, 2013

    Lieber Bruder Franki –

    als solcher bist Du mir auch herzlich willkommen –

    auf ein Neues und auch ein das schon angefangene und hoffentlich für uns alle schön werdende, zusammenschweissende und in Liebe begangene neue Jahr 2014,

    liebe Grüße auch von Noemi,

    Sarai

  • Nachdenker an Franki
    Dezember 25, 2013

    Hallo Franki,
    egal was du bist, du bist uns hier sehr willkommen. Lass uns all das Vergangene vergessen, hier ist keiner nachtragend. Wir wollen doch alle dasselbe, ok?? Dabei soll und muss jeder von uns mithelfen und auch deine Mithilfe wird gebraucht. Packen wirs an.
    Gute Heimreise.
    Gruesse Nachdenker

  • Alois
    Dezember 25, 2013

    Lieber Franki

    Mark. 9:40 Hfa
    Wer nicht gegen uns ist, der ist für uns.

    Gemäß diesem Motto bist Du hier sehr willkommen. Und welchen Beruf wer hier hat, das soll besser im Verborgenen bleiben, denn gerade durch diese Anonymität reden Selbstständige, Arbeitslose, Rentner, Facharbeiter, Hilfsarbeiter, Meister, Ingenieure, Richter, also alle Klassen der Gesellschaft brüderlich und unvoreingenommen miteinander.

    Wer aber gegen uns ist, der kann gerne wegbleiben.

    Liebe Grüße
    Alois

  • edelmuth an Alois
    Dezember 25, 2013

    …und Zeugen Jehovas, nicht zu vergessen!!!

    Ede

Write a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × eins =