14 Comments
  • pit
    Dezember 7, 2012

    dieses zitat ist nicht schlecht:

    Im November 1977 kam Bruder Franz von einer Weltreise aus Japan zurück und machte Station in Offenburg. Vor voller Halle berichtete er von den Erfahrungen der dortigen Versammlungen. Vor dem Volk der Zeugen Jehovas gab er dann den neuen Jahrestext für das Jahr 1978 bekannt. Nebenbei erklärte er wörtlich: “Wir haben geglaubt 1914, wir haben geglaubt 1925, wir haben geglaubt 1975, jetzt wissen wir es genau, Tag und Stunde weiß niemand.”

    zitat ende

    das wussten alle anderen schon vorher. nur die org nicht.

  • Shannon
    Dezember 7, 2012

    Danke Manfred,
    das ist so deutlich, dass man es weder falsch verstehen, noch zurechtbiegen kann.

    In Vers 7 steht bereits: Ich bin die Tür der Schafe.

    Da steht nichts von einer Vermittlerorganisation.

  • Alois
    Dezember 7, 2012

    Liebe Schwester Shannon

    Ja, was der sogenannte „Sklave“ die „LK“ und die Organisation sind hat Jesus klar gesagt:

    Alle, die irgend vor mir gekommen, sind Diebe und Räuber; aber die Schafe hörten nicht auf sie.

    Jesus kommt aber erst am Ende, wie man auch aus dem Gleichnis der 5 klugen und 5 unklugen Jungfrauen erkennen kann. Dieses Kommen Jesu um die 5 klugen Jungfrauen durch die Tür zu lassen, ist offensichtlich noch nicht geschehen.

    Es wird immer klarer wie klar die Bibel ist.

    Liebe Grüße
    Alois

  • Shannon
    Dezember 7, 2012

    Hm, wenn er aber sagt, die Schafe hörten nicht auf sie, bedeutet das aber im Umkehrschluss, dass alle die die auf sie hören, nicht die Schafe Jesus sind.

    Also entweder oder, einen Spagat gibt es offensichtlich nicht.

  • Rico
    Dezember 7, 2012

    Hallo Shannon,

    du hast geschrieben ich zitiere:

    Hm, wenn er aber sagt, die Schafe hörten nicht auf sie, bedeutet das aber im Umkehrschluss, dass alle die die auf sie hören, nicht die Schafe Jesus sind.

    Also entweder oder, einen Spagat gibt es offensichtlich nicht.

    Zitat Ende

    Dazu kann ich nur Jehova unseren Schöpfer zitieren: Geht aus ihr hinaus, mein Volk,damit ihr nicht an ihren Sünden teilhabt und damit ihr nicht von ihren Plagen empfangt. Off 18:4 Zitat Ende

    Aus der Bibel ist klar ersichtlich, das alle Religionen und ganz besonders die christlichen Glaubensgemeinschaften eine babylonische Struktur aufweisen und am Ende der Zeiten auch Jesu Wiederkunft genannt werden dann die Schafe von den Böcken getrennt werden! Der zitierte Text aus der Offenbarung bestedigt dies! Alle gläubigen Christen werden auf der Stimme ihres Schäfers ( Jesus) hören und somit aus Babylon fortgehen weil sie sich bewust werden das diese religiöse Gebilde babylonisch geworden ist! Die das nicht erkennen werden, werden laut Offenbarung mit an ihren Sünden teil haben! Das sind dann die Böcke die in das ewige Feuer geworfen werden zusammen mit dem Teufel und seinen Dämonen. Siehe (Matt 25:31-46)!

    Lg Rico

  • Mamre
    Dezember 7, 2012

    Lieber Alois,

    wie hast denn Du diese Formatierung hingekriegt? 😉

    Lieben Gruß,

    Mamre

  • Alois
    Dezember 7, 2012

    Lieber Mamre

    Das kann man hier nicht direkt posten, funktioniert HTLM technisch nicht.

    Ich schicke Dir eine Mail, wenn sich jemand anderes dafür interessiert:

    Bruder.Alois@web.de

    Liebe Grüße
    Alois

  • Mamre
    Dezember 7, 2012

    Lieber Alois,

    Danke Dir

    Lieben Gruß,

    Mamre 😉

    (hoffentlich hauts hin…)

  • Manfred
    Dezember 7, 2012

    Lieber Brd. B.,

    Vielen Dank für Deine Ausarbeitung. In einigen Dingen denke ich etwas anders, doch da wird erst die Zukunft zeigen inwiefern es sich tatsächlich erfüllt. Aber beim Lesen von Deinem Vortrag hast Du ja auf Joh. 10:8-12 hingewiesen und ich muss sagen, da steckt eine Aussage drin, die sich gewaschen hat. Hier der Text:


    8. Alle, die irgend vor mir gekommen, sind Diebe und Räuber; aber die Schafe hörten nicht auf sie.
    9. Ich bin die Tür; wenn jemand durch mich eingeht, so wird er errettet werden und wird ein-und ausgehen und Weide finden.
    10. Der Dieb kommt nur, um zu stehlen und zu schlachten und zu verderben. Ich bin gekommen, auf daß sie Leben haben und es in Überfluß haben.
    11. Ich bin der gute Hirte; der gute Hirte läßt sein Leben für die Schafe.
    12. Der Mietling aber und der nicht Hirte ist, dem die Schafe nicht eigen sind, sieht den Wolf kommen und verläßt die Schafe und flieht; und der Wolf raubt sie und zerstreut die Schafe.

    Besonders der Vers 8:
    8. Alle, die irgend vor mir gekommen, sind Diebe und Räuber; aber die Schafe hörten nicht auf sie.

    Jesus kommt gemäss Mat. 24:23-31
    Alsdann, wenn jemand zu euch sagt: Siehe, hier ist der Christus, oder hier! so glaubet nicht. Denn es werden falsche Christi und falsche Propheten aufstehen und werden große Zeichen und Wunder tun, um so, wenn möglich, auch die Auserwählten zu verführen. Siehe, ich habe es euch vorhergesagt. Wenn sie nun zu euch sagen: Siehe, er ist in der Wüste! so gehet nicht hinaus; siehe, in den Gemächern! so glaubet nicht. Denn gleichwie der Blitz ausfährt von Osten und scheint bis gen Westen, also wird die Ankunft des Sohnes des Menschen sein. Denn wo irgend das Aas ist, da werden die Adler versammelt werden. Alsbald aber nach der Drangsal jener Tage wird die Sonne verfinstert werden und der Mond seinen Schein nicht geben, und die Sterne werden vom Himmel fallen, und die Kräfte der Himmel werden erschüttert werden. Und dann wird das Zeichen des Sohnes des Menschen in dem Himmel erscheinen; und dann werden wehklagen alle Stämme des Landes, und sie werden den Sohn des Menschen kommen sehen auf den Wolken des Himmels mit Macht und großer Herrlichkeit. Und er wird seine Engel aussenden mit starkem Posaunenschall, und sie werden seine Auserwählten versammeln von den vier Winden her, von dem einen Ende der Himmel bis zu ihrem anderen Ende. (Matthäus 24:23-31 ELB71)

    Jesus erwähnt ja sogar, dass vor seiner Ankunft viele Christusse aufstehen werden und gemäss Vers 8 sind alle falsch, die vor seiner Wiederkunft kommen. Damit ist auch die LK als Falsch entlarvt, weil auch sie vor seiner Wiederkunft am Werk sind die Schafe in die Irre zu führen.

    Liebe Grüsse Manfred

  • Zadok
    Dezember 7, 2012

    Lieber Bruder B.,
    vielen Dank für deine lehrreiche Ausarbeitung über eine hochprophetische Angelegenheit.
    Es ist schon sehr perfide, wie unterschwellig die WTG daran arbeitet, Christus schlecht zu machen und sich selbst zu erhöhen.
    ALs Zeuge ist man es ja gewohnt, dass für alles und jeden es ein Gegenbild gibt und das ist meist der tuvS, sofern es sich um etwas positives handelt.Du hast dieses Beispiel gebracht:
    Zitat:
    „In dem Studienartikel oben genannter Wachtturm Ausgabe erhebt der selbsternannte “Sklave” seine Stellung als direkt von Jehova Gott gegeben, gleich dem Jeremia. Im Absatz 15 auf Seite 15 ist zu lesen: “Da unsere Zeit den Tagen des Propheten Jeremia entspricht, wäre vernünftigerweise auch anzunehmen, daß es heute eine Klasse gibt, die wie einst Jeremia im Namen Jehovas kommt.” Ende Zitat
    Dieser letzte Satz ist so unterschwellig banal richtig, dass man schnell drüberliest; und im WT-Studium freut man sich, dass man die Antwort so schnell gefunden hat..aber VERSTANDEN hat der normale Zeuge überhaupt nichts.

    Noch etwas ist mir aufgefallen:
    Du sprichst über die Greuel, die im WT 78 angefangen haben, durch die Herabwürdigung Jesu und diverser Unterstellungen.
    Dann erwähnst du die Zeitschiene der 2300 Abend und Morgen Opfer entsprechend 1150 Tagen.
    Wie ist das zeitlich einzuordnen: Fangen die 1150 Tage auch
    1978 an zu zählen? Wenn nicht, wie ist diese Zeitangabe dann zu verstehen? Die 1290 und die 1335 Tage kann ich zuordnen,aber die 1150 tage leider nicht. Gibt es eine Erklärung oder habe ich etwas nicht richtig verstanden?

    Nochmal vielen Dank für diese spannenden Ausführungen!
    Lieber Gruß
    Zadok

  • Mamre
    Dezember 7, 2012

    Hallo,

    Zitat: “Da unsere Zeit den Tagen des Propheten Jeremia entspricht, wäre vernünftigerweise auch anzunehmen, daß es HEUTE EINE KLASSE gibt, die wie einst Jeremia IM NAMEN JEHOVAS kommt.” Zitatende

    gefährlich… oder?

    –> Hebräer 1:1,2

    „FRÜHER hat Gott viele Male und auf unterschiedlichste Weise DURCH PROPHETEN zu unseren Vorfahren gesprochen.
    JETZT, in dieser Endzeit, sprach er DURCH DEN SOHN zu uns, den er zum Erben über alles eingesetzt hat und durch den er das ganze Universum schuf.“

    Lieben Gruß,

    Mamre

  • BI
    Dezember 7, 2012

    Lieber Bruder Zadok

    Der Autor Bruder B hatte in seinem ursprünglichen Manuskript genaue Zeitangaben gemacht. Jedoch wollen wir hier nicht Zeitangaben posten die nach dem Verständnis des Autors zwar stimmen, aber nicht wirklich beweisbar sind.
    Möglicherweise würden andere Brüder die Tage des Buches Daniel zu einer anderen Zeit einordnen.
    Mit Zeitangaben wie es der Sklave mit 1975 gemacht hat kann man auch viel Unheil anrichten. Deswegen wollen wir Zeitangaben in Vorträgen vermeiden.
    Die entsprechenden Passagen wurden deswegen nicht veröffentlicht.

    Liebe Grüße
    BI

  • Rico
    Dezember 7, 2012

    Hallo lieber Bruder B.,

    zuerst möchte ich mich bei dir vor deinem gut ausgearbeiteten Vortrag bedanken! Was du über dem TUVS geschrieben hast kann ich aus der Bibel leider nicht herauslesen du hast geschrieben ich zitiere:

    Zuvor möchte ich mich aber auf eine andere wichtige bestehende Unsicherheit äußern. Es geht um 1. Thess. 5:3

    3. Wenn sie sagen: Friede und Sicherheit! -dann kommt ein plötzliches Verderben über sie, gleichwie die Geburtswehen über die Schwangere; und sie werden nicht entfliehen.

    Wer sind aber diejenigen die Friede und Sicherheit versprechen um das Volk hinter sich herzuziehen, dies jedoch nicht halten können? Liest man 2. Thess. 2:3-4 vor dem Vers aus 1. Thess. 5:3 dann kann es sich nur um den sogenannten “treuen und verständigen Sklaven” (nachfolgend: “tuvS”) handeln:

    3. Laßt euch von niemand auf irgend eine Weise verführen, denn dieser Tag kommt nicht, es sei denn, daß zuerst der Abfall komme und geoffenbart worden sei der Mensch der Sünde, der Sohn des Verderbens,

    4. welcher widersteht und sich selbst erhöht über alles, was Gott heißt oder ein Gegenstand der Verehrung ist, so daß er sich in den Tempel Gottes setzt und sich selbst darstellt, daß er Gott sei.

    Denn dieser “tuvS” verspricht schon jahrelang all denjenigen Friede und Sicherheit die sich der Lehrgewalt der “LK” (leitende Körperschaft) unterwerfen. Denn so gefällt es dem Volk, so war es schon in den Tagen des Jeremia, Jesaja und Hesekiel.

    Zitat Ende

    Ich glaube das Paulus nicht die Zeugen Jehovas gemeint hat als er diese bemerkenswerde Prophezeiung machte die er vom Propheten Jeremia übernommen hatte siehe ( Jer 8:11) ich denke eher das er damit die Nationen gemeint hat, die kurz vor ihrer Vernichtung in Harmagedon diesen falschen Weltfrieden ausrufen werden! Dazu passt auch Zeph 3:8 was du ja auch auf die Zeugen Jehovas angewand hast, was ich leider auch nicht aus der Bibel herauslesen kann, dass dieser Bibeltext in Verbindung mit der Religionsgemeinschaft der Zeugen Jehovas etwas zu tun haben könnte! Dieser Text aus Zephanja beschreibt die kommende Weltregierung die ein Imitat des Reiches Gottes auf Erden sein wird! Natürlich besitzt diese Weltregierung nicht Gottes Anerkennung weil sie vom Satan höchstpersönlich kommen wird!

    Was du über den Bock für Asael oder Azael geschrieben hast, dem stimme ich zu, besonders was du aus dem Buch Henoch zitiert hast stimmt. Interessanterweise zitieren der Apostel Judas und auch der Prophet Sachraja aus diesem Buch! Da frage ich mich doch wieso dieses Buch nicht mit in dem Bibelkanon aufgenommen wurde? Was den Dämon Asazael angeht, er ist ja laut Henoch bis zum jüngsten Tag im Tatarus auf einen Stein gekettet um dann gerichtet und vernichtet zu werden! Da würde mich auch mal interessieren ob dieser Azael vor Satan im Himmel rebeliert hat oder erst danach weil laut Bibel und dem Buch Henoch beide sich gegen ihren Schöpfer Jehova Gott aufgelehnt hatten und beide haben Engel verführt und zur Rebellion verleitet!

    Was die 2300 Tage und Abende angeht, ich glaube diese prophetische Zeitangabe hat was mit der großen Drangsal und Harmagedon zu tun, nur wie genau das kann ich auch noch nicht genau sagen da ich kein Prophet bin! Aber Gott wird es uns offenbaren wenn die Zeit dafür gekommen sein wird! Ich glaube im übrigen auch daran, dass nicht alle Zeugen Jehovas oder auch Katholiken oder Protestanten bei der Vernichtung Babylons der Großen vernichtet werden, diejenigen die noch vor der Vernichtung Großbabylons diese verlassen, werden gerettet werden, weil sie ja öffentlich zeigen werden das sie sich für Jehova und seinem Sohn Jesus entschieden haben! Der berühmte Überrest wird gerettet werden!

    Danke nochmal für deinen gut ausgearbeiteten Vortrag auch wenn ich einiges nicht so aus der Bibel herauslesen konnte wie du es kannst aber denoch danke für deine Gedanken die du mit uns geteilt hast!

    Lg Rico

  • Sascha
    Dezember 7, 2012

    Lieber Bruder B.,

    danke, dass du durch deinen Artikel dieses wichtige Thema ansprichst. Ich werde in den nächsten Tagen meine Gedanken dazu schreiben. Hoffentlich können wir uns dann gemeinsam weiter dafür öffnen und der Bedeutung dieser Aussagen für uns persönlich näher kommen.

    Schöne Grüße

    Sascha

Write a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × zwei =