43 Comments
  • Zadok/Achim an Alle
    November 11, 2013

    Liebe Geschwister,

    gestern fand unser zweites Gruppentreffen im Raum Freiburg statt. Vom zarten Kindesalter bis zum 80jährigen waren alle da.
    Und ja – wir haben uns alle sofort wieder erkannt. 🙂
    Da wir uns ja bereits alle kannten und dauch die Lokalität die selbe war, wussten alle wer und was sie erwartet. Die Atmosphäre war sehr entspannt und liebevoll, die Gespräche geprägt von diesem Gefühl des „man kennt sich ja schon“; die Herbstsonne konnte mit einem Kaffee in der Hand auf der Terasse genossen werden, während wir uns unterhielten.
    Wir konnten auch einige neue Gesichter unter den 23 Anwesenden begrüßen und hörten deren spannende Geschichte.
    Ich persönlich glaube, dass wir, so wie ich den Tag gestern empfunden habe, uns auch gerne ein drittes und viertes Mal treffen
    wollen. Die Freude aneinander war einfach unglaublich schön.
    Lieber Gruß
    Achim
    p.s. Danke Rita für das schweizer Traubengelee samt angehängtem Bibeltext. Schmeckt wunderbar!
    @Tommy: Dein Gläschen steht bei mir…wie lange es noch voll sein wird, kann ich nicht sagen..

  • waytodawn betreffend Gruppentreffen im Süden
    November 11, 2013

    Ich möchte auch noch ein paar Worte loswerden.

    Meine Frau und mein kleiner Sohn waren ja auch auf dem Treffen dabei – und das obwohl meine Frau mit den Zeugen JEhovas nur indirekt zu tun hatte.
    Sie selbst bekam natürlich aus meinen Erzählungen und ihren Gedanken zu dem, was sie beobachten konnte (Verhalten meiner Mutter+ Tante und Onkel, Verhalten meiner Nachbarn) schon ein Bild davon, warum dieses Thema immer aufkommen wird.

    Auf dem Rückweg tauschten wir unsere Eindrücke aus und sie fand es wirklich klasse, dass man sich noch so trifft. Sie hatte mit einem jüngeren Altersschnitt gerechnet und dass viele Brüder und Schwestern mit fortgeschrittenem Alter diese Reisen auf sich genommen hatten, nur für diesen Austausch, hat sie beeindruckt.

    Ich freue mich bereits aufs nächste Treffen!

    Liebe Grüße

    Uwe

  • Shannon
    November 11, 2013

    Danke euch Beiden, für die Organisation. Stimmt, es war ein entspannter Tag.

    Lieber Uwe, du hast eine tolle Frau und ich bewundere die Gelassenheit, mit der sie dein Kind betreut hat. Herzliche Grüße nochmals an sie.

    Ich freu mich auch, euch alle bei bester Gesundheit im Frühling wieder zu sehen.

    Herzliche Grüße
    Shannon

  • Tommy
    November 11, 2013

    Ja, hatte auch den Weg vergessen, da war das mit dem Glaeschen nix besonderes mahr.
    Anyway war das wieder prima und ich danke Dir und Uwe.
    Das Glaeschen goenne ich Dir.
    Tommy

  • inge
    November 11, 2013

    Guten Abend,
    da ich Ende Februar in Bremen bin, wollt ich fragen, wann das Treffen dort stattfindet. Ich komme ursprünglich aus Bremen und war
    das letzte Mal in meiner alten Versammlung vor 3 Jahren, als ich mich entschied wieder zu den Zeugen zurück zu gehen.

    Liebe Grüße
    Inge

  • Michael
    November 11, 2013

    Hallo Achim,auch ich freu mich für Dich,geniesse alles was Dir Freude bereitet,Jehovas Segen für Dich und Deine Angehörigen,Michael

  • waytodawn @Canaterina
    November 11, 2013

    Liebe Canaterina,

    als du erwähntest Raum BW / Schweiz bin ich jetzt doch hellhörig geworden.
    An anderer Stelle sind ja die Koordinatoren bekannt gemacht worden.
    FÜr Stuttgart, Freiburg und Schweiz wurden zwei Brüder als Koordinatoren eingetragen aber nur einer bekannt gegeben. Nämlich unser Bruder Achim / Zadok.
    Dieser hat aus gesundheitlichen Gründen keine Möglichkeit gehabt, dir zu antworten.
    Der andere Bruder wäre ich, bitte melde dich unter meiner Emailadresse Schoening.UWe@gmx.de, damit ich dich in unseren Verteiler eintragen kann.

    Liebe Grüße

    Uwe

  • ⒸⒶⓃⒶⓉⒺⓇⒾⓃⒶ➞➟➠waytodawn
    November 11, 2013

    Lieber waytodawn,

    danke für deine Rückmeldung, sie hat ihre Wirkung bereits erzielt.❀

    Ich habe Dir eine Email gesandt und danke für Eure Kooperation.

    ☺ ©Agapé
    Canaterina

  • Zadok/Achim
    November 11, 2013

    Liebe Geschwister,

    ich nutze diesen aktuellen Beitrag hier, um mich zurückzumelden.
    Es stand für drei Tage wirklich sehr schlecht um mich und man musste mit dem Schlimmsten rechnen. Aber dank der Hilfe unseres
    Vaters und der Kunst der Ärzte habe ich alles gut überstanden und bin über den Berg. Seit gestern bin ich wieder zu Hause.
    Ich bedanke mich für all die Gebete, die guten Wünsche, die SMS und Mails von denen, die ich persönlich kenne, das hat alles ganz sicher dazu beigetragen, dass alles so glimpflich ausging.

    Und jetzt – freue ich mich auf unser Treffen für die Baden-Württemberger und Schweizer Geschwister,für das Uwe und ich die Planungen vorantreiben.
    Und ich freue mich darauf, jeden einzelnen von euch kennen zu lernen, denn das hat jetzt noch mal eine andere Qualität für mich.

    Ganz liebe Grüße
    Achim

    ==============

    Hallo Achim,
    auch von BI alles Gute und viel Segen für euer Treffen. Schön das es dir wieder gut geht. Ein kleiner Bericht über euer Treffen würde uns freuen.
    Liebe Grüße
    Bruderinfo

  • Hopefull
    November 11, 2013

    Lieber Achim

    das sind ja sehr schöne Neuigkeiten, herzlich willkommen zurück. Mach trotzdem noch langsam und erhol Dich erst richtig.
    Ich freu mich sehr, dass Du wieder da bist.

    Ganz liebe Grüße an Dich
    Hope

  • Matthäus an Achim
    November 11, 2013

    Hallo Achim,
    ich freue mich für dich, willkommen zurück im Leben, ich hoffe und wünsche dir alles Gute!

    Vor ca. 2 Jahren bin ich mit einem Bein im Grab gestanden, doch heute fühle ich mich „gesund“ und erfreue mich des Lebens. Man weiss zwar nie was noch alles kommen kann, aber blicken wir positiv in die Zukunft!
    Alles gute für euere Treffen! Wir haben unser Treffen Ende März!

    Liebe Grüsse Matthäus

  • sarai@ Zadok/Achim
    November 11, 2013

    Hi Achim,

    ENDLICH bist Du wieder da –
    ich *sundance* vor Freude;
    ganz liebe Grüße,

    Sarai

  • Tirza
    November 11, 2013

    Lieber Achim!

    Ich freu´mich mit dir, dass es dir wieder besser geht!
    Liebe Grüße & von Herzen kommende Wünsche!
    Den Segen Jahwes und Jesu – für dich!

    Liebste Grüße
    Tirza

  • Anna
    November 11, 2013

    Lieber Achim,

    ich habe viel an dich gedacht. Das ist schön, dass es dir wieder besser geht. Willkommen zurück im Leben!!!

    Herzliche Grüße

    Anna

  • Tommy
    November 11, 2013

    Da freue ich mich auch drauf und wir haben glaube ich alle fuer Dich gebetet.
    Tommy

  • Canaterina ⇒⇒⇒ Manfred
    November 11, 2013

    Lieber Manfred,

    many thanks fuer Deine Info.

    Ich hatte mehrmals an den Gruppen-Koordinator fuer den Raum BW-Schweiz geschrieben ohne jegliche Rueckmeldung. Daher war ich „etwas“ besorgt und glaubte an meine Profilierung hier.

    Gerne moechte ich an einem Gruppentreffen wo-auch-immer suedlich des Weiss-Wurscht-Equators (Donau) teilnehmen. D.h. auch in (A) und/oder (CH).

    Can anybody get back to me with some kind of infos PLEASE?

    Receive warm greetings all you brothers & sisters from Canaterina

  • Canaterina an BI-EKKLASIA
    November 11, 2013

    Liebe BI-Ekklesia,

    offensichtlich muss sich jeder hier erst ein Mal profilieren bevor eine Reaktion zu diversen Anfragen erfolgt. Da es diesen Anschein hat (wie in meinem Fall) werde ich entsprechendes verrichten.

    Es war im Jahre 1970 unseres Herrn, als ich mich dem grossen und liebevollen Gott Jahwe aus Liebe hingab. Mein Leben verhielt sich – besonders nach der Taufe – wie eine Achterbahn: es gab entsprechende Berg-und-Tal Fahrten, scharfe Kurven folgten sowie einige Balance-Störungen. Nach meiner Eheschliessung mit einer Glaubensschwester aus der damaligen DDR, der Geburt von drei Kindern und einem turbulenten Glaubensweg, „entliess“ ich mich 1992 aus der Gemeinschaft der ZJ. Damit war – ebenso wie für viele andere hier bei BI – der „Soziale Tod“ eingetreten.

    Da ich aber via der NAK (Neu Apostolische Kirche) eine „Wiederbelebung“ meines bis dahin auf Eis gelegten Glaubens erlebte, folgte 2009 im Jahre des Herrn meine „Neugeburt“. Ich ersuchte um Wiederaufnahme bei den Zeugen Jehovas, denn ich wollte u.a. auch dadurch – endlich – wieder Kontakt zu meinen Kindern haben, der eben seit 1992 völlig abgebrochen war.

    Tja, 3.5 Monate dauerte meine schon etwas entwürdigende „Reuephase“ bis zur Wiederaufnahme in die Gemeinschaft; denn wenn du in den Bayerischen Bergen ohne Auto, Bekannte oder Freunde mitten im Winter zu Fuss und bei Dunkelheit als Letzter in und als erster aus den Königreich sollst/musst, dann kann wohl nur von Entwürdigung gesprochen werden, nicht wahr?

    Anfang 2010 heiratete ich eine Glaubensschwester, die allerbeste Referenzen hatte lt. Ältestenschaft ihrer Heimatversammlung. Es folgten 2 Attacken ihrerseits, u.a. mit einem 60 cm langen Kerzenständer und nochmals mit einem 30 cm langen Küchenmesser.
    Was sollte ich jetzt, in dieser Situation und mit einer „redlichen Glaubensschwester“, tun? Eigentlich nur Jak. 5:14,15a wirken lassen. > „Ist jemand von euch krank? Dann bitte er die Ältesten der Gemeinde zu sich, damit sie für ihn beten und ihn im Namen des Herrn mit Öl salben. Ihr Gebet, im Glauben gesprochen, wird dem Kranken Rettung bringen; der Herr wird ihn seine Hilfe erfahren lassen“> Dachte ich… Leider wurde mir Säure anstatt Öl verabreicht, bzw. über 8 Monate hinweg KEINERLEI HILFE geboten. Nein, so würde Jesus ganz sicher NICHT handeln!

    Damit beendete ich meine Zugehörigkeit bei den Zeugen Jehovas zum 2. Mal – dieses Mal aber definitiv! Die Schubladen und Wasser-Wein Parolen haben keine Wirkung mehr für mich. Damit sind alle Organisations-Themen einer selbstgerechten Gemeinschaft für mich keine Basis um Jesus wirklich nachzufolgen. Die Zugehörigkeit zu irgendeiner Organisation sehe ich nicht als erforderlich an. Ich kann ein guter Zeuge für Jahwe sein, indem ich ebenfalls ein guter Zeuge für Jesus bin.

    *******************************************************************

    Wenn ich jetzt nochmals meine Petition wiederholen darf, die sich auf die Anfrage zu einem Gruppentreffen im Süddeutschen oder Schweizerischen Raum bezieht, wäre das sehr schön.

    Wann würde ein Gruppentreffen in besagtem Raum stattfinden?

    Die Kommentare von denen die an solchen Treffen teilnahmen sind durchwegs positiv gewertet worden und ich befürworte ebenfalls solche meetings.

    Gebt mir doch bitte eine Info diesbezüglich…

    ©Agapé von Canaterina

  • Manfred an Canaterina
    November 11, 2013

    Lieber Canaterina,

    der Bruder der für den süddeutschen Raum das Gruppentreffen organisiert, war seit Ende Dezember im Krankenhaus. Manchmal geht ein Kommentar auch einfach nur unter, wenn gerade ein reger Kommunikationsaustausch stattfindet. Du musst Dich also nicht profilieren.

    Sei herzlich willkommen hier.

    Liebe Grüße Manfred

  • inge
    November 11, 2013

    Lieber Igel,
    ja das wäre schön und vielleicht hilft BI weiter mit den Antworten auf deine Fragen, die mich auch interessieren. Vor allem hoffe ich, dass viele „Interessierte“ die auf dem Besten Wege waren, von der Org. verschluckt zu werden, hier „Halt“ machen und sich auch ohne Sklaven taufen lassen können/werden.

    Auf diesem Wege muss ich noch was los werden:

    Bedingt durch das Gruppentreffen erhielt ich die Info, dass ich mit „ehemaligen ZJ“ per Telefon an einem Bibelstudium teilnehmen kann. Daran habe ich heute teilgenommen. Ihr glaubt gar nicht, wie gut es tat,mit anderen über die Bibel zu sprechen. Und! Ich habe endlich wieder gemeinsam mit Brüdern und Schwestern beten können. Dafür bin ich sehr dankbar und heute Abend danke ich unserem himmlischen Vater, dass es Brüder gibt, die uns auffangen und beharrlich und unbeirrt im Glauben weitermachen!

    An dieser Stelle auch ein Dankeschön noch mal an Matthäus, der mich gleich nach meinem Erscheinen hier bei BI per mail sehr gut aufgebaut, mir Mut gemacht,sowie getröstet hat. Ich weiß, dass das alles mit Arbeit verbunden ist.

    Lb. Gr. Inge

  • Matthäus an Inge und alle die noch nicht getauft sind!
    November 11, 2013

    Liebe Inge,

    ich habe mittlerweile schon so vielen geschrieben dass ich den Überblick verloren habe und nur mehr jene zuordnen kann mit denen ich entweder persönlich in Kontakt stehe oder zumindest regelmäßig uns per Mail austauschen.

    Aber ich erinnere mich an mein Schreiben an dich, wir haben uns darüber ausgetauscht, wie jemand getauft werden kann. Da ja jetzt schon mehrere Kontakte in deiner näheren Umgebung bestehen, ergibt sich hierzu sicher bald diese Möglichkeit.

    Ich möchte bei dieser Gelegenheit vielleicht nochmals BI die Empfehlung geben doch einen Button
    in der oberen Zeile einzurichten der unter „TAUFE“ steht mit einigen Hinweisen.

    Dort kann sich dann jeder, der es möchte melden und bei einem der nächsten Treffen was für den Neuen am passendsten erscheint, auch Vorkehrungen für eine Taufe getroffen werden.

    Was denkt ihr darüber?

    Liebe Grüsse Matthäus

  • inge
    November 11, 2013

    PS: Vielleicht schaffe ich es endlich bei Bruder-Info…endlich nach
    30 Jahren getauft zu werden…..

  • Igel an Inge
    November 11, 2013

    Liebe Inge,

    nicht Vielleicht das kriegen wir sicher hin nur nicht im Herbst denn im Sommer sind die schönen neuen Seen um Leipzig wärmer man kann das ja mit einem Treffen verbinden, dann ist der Anlass ein wirklich schöner und freudiger ich glaube da bist Du dann möglicherweise nicht mal die einzige die sich richtig Taufen lässt ohne Glaubensbekenntnis zur Org. Sondern im Namen des Vaters des Sohnes und des heiligen Geistes.

    Eine Frage hätte ich aber an die BI – Gemeinde Fragen ala Zeugen Jehovas die man mit Ja beantworten muss dürften dann ja nicht erforderlich sein ? Sondern die Bereitschaft sich Taufen zu lassen müsste ausreichen und durch das untertauchen die Taufe bestätigt sein!
    Ich würde mich aber freuen wenn Ihr mir antworten könnt ob ich richtig liege!
    Und wer die Taufe dann durchführt wird sich sicherlich finden!

    Liebe grüße Igel

  • Anna
    November 11, 2013

    Lieber Bruder Igel, liebe Schwestern und Brüder,

    bezüglich der Tauffragen ist es ja so, dass dies von Zeugen Jehovas erfunden wurde.

    Jesus hat auch keine Tauffragen beantwortet. Und alle anderen, auch die vielen, die sich nach Ausgießung des Heilien Geistes zu Pfingsten 33 haben taufen lassen bestimmt auch nicht.

    Es gibt einen wunderschöne Taufansprache hier bei BI. Diese könnte man in etwa verwenden, wenn dies gewünscht ist.

    Regelwerk hat bei einer Taufe nichts zu suchen.

    Viele Grüße mal wieder aus der Sonne

    Anna

  • Igel an Anna
    November 11, 2013

    Liebe Anna,

    vielen Dank! Ich sehe das auch so, schließlich muss eh der Täufling seinen Wunsch im Gebet mit unserem himmlischen Vater sowie Jesus Christus besprechen. Die Taufe ist ja das oeffentliche Bekenntnis zu der Nachfolgerschaft Jesu.
    Ich hoffe sehr das wir dieses Jahr Inge den Wunsch erfüllen können es ist ja auch noch etwas Zeit möglicherweise finden sich ja auch noch etwas mehr Täuflinge und ein Ort wird sich auch finden.

    Liebe Gruesse Igel

  • Tommy
    November 11, 2013

    Das stimmt Anna, Johannes´Taufe war zur Busse, Jesu gab aber Anweisungen dazu und diese sind ziemlich einfach und eindeutig.
    Tommy

  • inge
    November 11, 2013

    Lieber Igel, das hast du sehr schön gesagt. Danke für die Grüße und auch ich freue mich schon wieder auf ein weiteres Treffen und ich kann auch gleich eine weitere Schwester aus meiner Gegend mitbringen.
    Ich habe einen winzigkleinen Wunsch für das nächste Mal. Da wir auch einen Ältesten unter uns hatten, würde ich mich freuen, wenn dieser zu Beginn unseres Treffen mit uns wieder beten würde…
    Ein Gebet in Gemeinschaft mit anderen Brüdern und Schwestern…
    das tut doch gut…
    Liebe Grüße und vielleicht schon im Herbst??
    Inge

  • Igel an Inge
    November 11, 2013

    Liebe Inge,

    ich freue mich Deine Zeilen zu lesen, und ich würde mich auch freuen alle wieder zu sehen.

    Liebe Grüße und bleib gesund Igel.

  • Igel
    November 11, 2013

    Hallo liebe BI – Gemeinde,

    ich wollte mich noch bedanken bei BI und den Oganisatoren des Treffens Ost am 25.01.14 bei Leipzig.
    War ein schöner Nachmittag mit lieben Brüdern und Schwestern und erbauenden Gesprächen.
    Ich freue mich schon auf weitere Treffen und hoffe sehr das noch mehr Geschwister den Mut aufbringen und mal vorbeischauen.

    Liebe Grüße an alle die teilgenommen haben sowie an die ganze BI – Gemeinde euer Igel!

  • Canaterina >>> BI-ZENTRALE GEMEINDE
    November 11, 2013

    NACHTRAG
    Liebe BI-Gemeinde,

    leider ist ein Teilbetrag meines vorherigen Beitrags „abhanden“ gekommen den ich hiermit ergänzen möchte. Es handelt sich um den im Teil: hier fehlt der Inhalt „GROSSES KOMPLIMENT“.

    Damit ist der vollständige Satz also wie folgt: …“erst einmal soll ein GROSSES KOMPLIMENT ergehen, denn diese Plattform ist endlich ein “Versammlungsraum” wo ein Gedankenaustausch erfolgen kann bei dem (fast) keine Einschränkungen gelten.

    Mein Wunsch an alle Kommentatoren auf diesem Portal ist:

    BITTE UNTERLASST DIE STREITEREIEN UNTEREINANDER! Machtkämpfe sind NICHTS für echte Christen. Konstruktives und Auferbauendes ist gut; Destruktives und Entmutigendes ist weniger gut.

    Stimmt’s?

    In Liebe,
    Canaterina

  • Canaterina >>> BI-ZENTRALE GEMEINDE:
    November 11, 2013

    Liebe BI-Gemeinde,

    erst einmal soll ein <<>> ergehen, denn diese Plattform ist endlich ein “Versammlungsraum” wo ein Gedankenaustausch erfolgen kann bei dem (fast) keine Einschränkungen gelten. Oder täusche ich mich da vielleicht…

    Nun, die “Melodien” die hier zu “hören” sind treffen leider nicht immer den richtigen “Ton”, aber sie ist wahrnehmbar. Schön wäre es, wenn mancher Kommentator sein “Instrument” etwas besser tunen würde, denn damit ist eine erheblich bessere Resonanz zu erzielen.

    ===================****************==================

    Einige Fragen ergeben sich zu dem Thema “Gruppentreffen”.
    1. Wie kann sichergestellt werden, dass die Anfragen an die Gruppen-Koordinatoren dieselben erreichen UND von ihnen beantwortet werden?
    2. Welche Kriterien liegen zugrunde wenn pro/contra entschieden wird wer daran teilnehmen DARF bzw. wer eingeladen wird?
    Es wäre schön, wenn ich/wir etwas akkuratere Infos bezüglich Treffpunkte erhalten könnten, denn Email Anfragen meinerseits an den betreffenden Koordinator, wurden leider bisher nicht beantwortet.
    In diesem Sinne vertrat Jesus einen sehr guten Standpunkt in Mt 18,20 »Denn wo zwei oder drei IN MEINEM NAMEN VERSAMMELT sind, da bin ich in ihrer Mitte.«
    Canaterina ermuntert ALLE HIER BEI BI mit Röm 12:15 FREUT EUCH mit denen, die sich freuen; weint mit denen, die weinen.
    Agapé…©

  • Manfred an Alle
    November 11, 2013

    Liebe Schwestern, Liebe Brüder,

    Gestern hatten wir unser erstes Gruppentreffen für den Raum Frankfurt, Köln und Ruhrgebiet. Wir hatten einen schönen Raum zur Verfügung, wo wir unter uns waren und von der Gaststätte wirklich super verpflegt wurden. Das besondere an diesem Treffen, war jedoch nicht das gute Essen, sondern die liebevollen Menschen die dort waren. Wir sind ja aus einem Radius von ca. 170 KM zusammen gekommen. Einige kannten sich schon, andere haben sie wiedererkannt von früher und manchen waren alle fremd. Doch obwohl das so war, hatten wir keinerlei Berührungsängste oder irgendein Unwohlsein in der Gruppe. Alle waren integriert und jeder hat mit jedem geredet. Kurz gesagt: Es war einfach nur schön.

    Wenn man solche Schwestern und Brüder in der eigenen Versammlung gehabt hätte, wäre es vermutlich schwerer geworden aus der Gemeinschaft auszusteigen. Die Lieblosigkeit in der Versammlung erleichtert es einem schon sehr.

    Wir waren so ca. 5 Stunden zusammen, ohne ein spezielles Programm zu haben. Alleine das jeder so ein bischen aus seinem Leben erzählt hat und die biblischen Gespräche haben dazu geführt, dass die Zeit nur so verflogen ist.

    Ich denke, dass wir untereinander noch weiter auch per email oder Telefon Kontakt halten werden und uns in etwas größeren Abständen bestimmt nochmal treffen werden. Es ist wirklich lohnenswert, sich bei solchen Treffen persönlich kennen zu lernen, denn dadurch erkennt man das das Wort Jesu wiedereinmal mehr als zutreffend ist:

    Mark. 10:29-30; Elberf.: 29 Jesus sprach: Wahrlich, ich sage euch: Da ist niemand, der Haus oder Brüder oder Schwestern oder Mutter oder Vater oder Kinder oder Äcker verlassen hat um meinetwillen und um des Evangeliums willen,
    30 der nicht hundertfach empfängt, jetzt in dieser Zeit Häuser und Brüder und Schwestern und Mütter und Kinder und Äcker unter Verfolgungen – und in dem kommenden Zeitalter ewiges Leben.

    Wer um des Namens Jesu willen aus der Gemeinschaft der Zeugen Jehovas ausgeschlossen wird oder freiwillig rausgeht, wird ja aufgrund der Ausschlussrichtlinien der Gesellschaft alle seine früheren Freunde, aber auch seine ganze Familie verlieren (wenn sie Zeugen sind), da diese nun nicht mehr mit ihnen reden dürfen. Doch Christus sagte, dass wir hundertfach entschädigt werden und in dem kommenden Zeitalter ewiges Leben erlangen werden.

    Wenn man bedenkt, wie viele Personen mittlerweile bei Bruderinfo mitlesen und wir alle durch den Geist Christi geeint sind, auch wenn wir nicht immer einer Meinung sind, so kann man jetzt schon erahnen das diese Worte Jesu wahr sind. Dafür sollten wir dankbar sein.

    Liebe Grüße Manfred

  • Joanna
    November 11, 2013

    Ich werde auch kommen.
    liebe Grüsse
    Joanna

  • Manfred an Joanna
    November 11, 2013

    Liebe Joanna,

    Kannst Du mir eine mail an meine adresse schicken, damit ich Dich über die Einzelheiten informieren kann?

    manfred93@gmx-topmail.de

    Liebe Grüße Manfred

  • Manfred
    November 11, 2013

    Liebe Schwestern, Liebe Brüder,

    ich möchte alle darüber informieren das unser Gruppentreffen für den Raum Frankfurt/Ruhrgebiet am Samstag den 18.01.2014 in einem Restaurant in Bad Neuenahr-Ahrweiler stattfinden wird. Wir können ab 15.00 Uhr in einen separaten Raum, der für uns kostenlos ist. Abgerechnet wird über den Verzehr und zwar haben wir die Möglichkeit dort Kaffee und Kuchen, selbstverständlich die Getränke und dann auch abends ein Essen von der Karte zu erhalten. Für diejenigen, die sich bereits für dieses Treffen eingetragen hatten, war das erstmal die beste und einfachste Variante. Dadurch sollte es uns möglich sein, in ungezwungener Atmosphäre uns kennen zu lernen ohne damit großartig viel Arbeit zu haben.

    Nach derzeitigem Stand haben sich 10 Schwestern und Brüder zu diesem Treffen angemeldet und da wir einen größeren Raum bekommen, wäre es sogar möglich, dass sich noch 25 weitere Personen zu uns gesellen könnten. Wer also auch in diesem Gebiet wohnt und Lust hat an diesem Samstag mal seine Brüder kennenzulernen, ist herzlich eingeladen, sich bei mir zu melden: manfred93@gmx-topmail.de

    Damit ich die Übersicht behalte, wer tatsächlich kommen möchte, bitte unbedingt vorher bei mir melden, denn das Gasthaus wird auch extra Kuchen bestellen und ich sollte ihnen möglichst vorher mitteilen können, wie viele Personen nun kommen werden.

    Wir haben kein spezielles Programm geplant, da wir uns das erste Mal einfach nur kennen lernen und austauschen möchten. Wir werden sehen, wie sich das entwickelt. Wir sind alle sehr gespannt und in freudiger Erwartung. (letzteres bitte nicht falsch verstehen 😉 )

    Liebe Grüße Manfred

  • Matthäus an Paradiso
    November 11, 2013

    Sorry war an Paradiso gedacht!

  • Paradiso
    November 11, 2013

    Hallo, ich habe euch ein E-Mail geschrieben, bekam nie eine Antwort. Wollte bei einem Treffen in Österreich dabei sein oder es organisieren. LG Paradiso

  • Br. Bird an Paradiso
    November 11, 2013

    Lieber Paradiso,

    BI sollte dir meine Mail weiterleiten. Wir sind auch aus Österreich. Schön das du dich gemeldet hast.

    @Bi, könnt ihr Paradiso an mich oder Matthäus weiterleiten.

    Danke euch.
    Die Birds

  • Matthäus an Hansi
    November 11, 2013

    Hallo Paradiso,
    schreib mir auf die Mail: zeugejesus@gmail.com
    lg. Matthäus

  • Brigitte
    November 11, 2013

    Liebes Bi,

    besten Dank für Eure Zusätzliche Arbeit für das zustande kommen der Treffen.
    Auch wir freuen uns schon.

    LG.Brigitte

  • Michael
    November 11, 2013

    Ich freu mich auf euch!

  • Hans
    November 11, 2013

    Vielen Dank!

  • Andreas
    November 11, 2013

    Hallo Brigitte

    lieben Dank nochmal für deinen Anruf, freue mich wenn ein Treffen
    zustande kommt.

    LG Andreas

  • heibea
    November 11, 2013

    Hallo,BI,
    und wo sollen die Harzer hin?
    Liebe Grüße hei-bea

    Hallo Hei-bea,
    bitte Fragen zum Gruppentreffen nicht hier posten sondern direkt an die BI Mailadresse. Werden den gerne Antworten.
    Liebe Grüße
    BI

Write a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × 1 =