One Comment
  • Alois
    März 4, 2020

    Liebe Brüder und Schwestern

    Erst danke ich dem Autor und unserem Herrn Jesus dieses aktuelle Thema in den Fokus gestellt zu haben. Ich habe den Artikel des Wachtturms schon im Januar gelesen. Ich dachte mir damals, endlich, nach etwa 100 Jahren hat die Führung der Zeugen diese schwerwiegende und offensichtliche Falschlehre als solche erkannt. Weitere Gedanken hatte ich mir nicht gemacht, bis der Autor dieses Thema nun angesprochen hat.
    Den Vortrag aus dem Jahre 2011 der oben im Vortrag verlinkt ist, stimmt wahrlich immer noch. Keine einzige Aussage würde ich als nicht zutreffend bezeichnen.
    Wenn ich mich als ZJ, der zwar nicht ausgeschlossen wurde, weil ich einfach weggeblieben bin, in die Situation eines Wachtturm Zeugen Jehovas (WZJ) reinversetze, hat dieser Wachtturm Artikel durchschlagende Wirkung.
    Ein WZJ verlässt sich darauf und glaubt fest, dass die geistige Speise via LK direkt von Jehova kommt. Dieser Glaube wurde und wird durch das Eingeständnis, einen so wichtigen Punkt falsch gelehrt zu haben, massiv erschüttert. Diese Korrektur ist nicht nur eine kleine Korrektur, die man mit hellerem Licht erklären kann. Im WT wurden gleich 4 Gründe genannt warum die bisherige Lehre falsch ist. Ein Punkt reicht schon diese bisherige Lehre als falsch zu entlarven.
    Die Folge ist, dass dieser Artikel genau das macht was die 5. Posaune in Offenbarung aussagt. Nämlich den Glauben der WZJ niederfressen. Die Heuschrecken fressen solange den Glauben der WZJ nieder, bis sie der Organisation nichts mehr glauben. Bezeichnend ist, dass Heuschrecken vom Auftauchen, bis sie mangels Grünzeug verhungern und verschwinden, 5 Monate lang immer in weiteren Gebiete fressen. Das hören wir aktuell auch in der Presse von der ostafrikanischen Heuschreckenplage.
    Der Wachturm wurde am 21. Januar 2020 online gestellt, da begannen die Heuschrecken bei den WZJ den Glauben abzufressen. Zuerst bei denen, die sofort nach der Veröffentlichung einer Puplikation diese lesen. Andere lesen den Artikel erst später, aber spätestens zum Wachtturm Studium Anfang Juni. Wer nachrechnet kommt auf viereinhalb Monate. Nach dem WT- Studium rumort es weiter, man verliert den Glauben nicht in einem Tag. So kommen wir auf etwa 5 Monate, bis der Glaube bei allen, die das Siegel Gottes nicht auf der Stirn haben, abgefressen ist.
    Zufall? Ich glaube es ist kein Zufall, ich glaube im Moment erfüllt sich die 5. Posaune. Denjenigen die das Zeichen der WT- Organisation auf ihrer Stirn haben, wird der Glaube an diese abgefressen. Das bedeutet nicht dass sie sich von der WTG abwenden, aber der blinde Glaube an sie wird zerstört sein.
    Wir können gespannt sein wie es weitergeht, auch wenn sich noch alles etwas zieht, harren wir aus bis Jesus kommt.

    Liebe Grüße
    Alois

Write a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × 1 =